Ansprech­partner

Eine Über­sicht der Stif­tungs­or­gane

Geschäfts­füh­rung

Vorstand

Mari­anne Grosse, Vorstands­vor­sit­zende

Kultur- und Baude­zer­nen­tin der Stadt Mainz

Kurz-Bio + -

Mari­anne Grosse ist seit Februar 2010 Dezer­nen­tin für Bauen, Denk­mal­pflege und Kultur der Landes­haupt­stadt Mainz. Von 2001 bis 2010 war sie direkt gewählte Abge­ord­nete des rhein­land-pfäl­zi­schen Land­ta­ges. Zuvor arbei­tete sie als wissen­schaft­li­che Mitar­bei­te­rin des Bundes­tags­ab­ge­ord­ne­ten Eckhart Pick und als Refe­rats­lei­te­rin für Reden und Öffent­lich­keits­ar­beit im Minis­ter­büro des Minis­te­ri­ums für Arbeit, Sozia­les und Gesund­heit. Ihr Studium und Examen der Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Anglis­tik und Neueren Geschichte absol­vierte sie an der Chris­tian-Albrechts-Univer­si­tät zu Kiel.

Walter Schu­ma­cher, Stv. Vorstands­vor­sit­zen­der

Kultur-Staats­se­kre­tär a.D. des Landes Rhein­land-Pfalz

Kurz-Bio + -

Walter Schu­ma­cher ist von Anfang an in der Stif­tung Deut­sches Kabarett­archiv aktiv, seit 1998, seit das Land Rhein­land-Pfalz und die Stadt Mainz ihren Stif­tungs- Vertrag geschlos­sen haben. Er war Spre­cher der Landes­re­gie­rung und dann Kultur-Staats­se­kre­tär. Im frühe­ren Leben war er Redak­teur und Mode­ra­tor des Südwest­funks Baden-Baden und gestal­tete auch viele Kaba­rettsen­dun­gen. Er gastierte zehn Jahre mit dem Ensem­ble „Im Funk geht´s rund“ (gegrün­det von Wolf­gang Zinke) auf Klein­kunst­büh­nen im großen Sende­ge­biet des SWF (heute SWR). Im Brettl des „Hofthea­ters Scherz­heim“ war er Drama­turg.

Monika Fuhr

Vorstands­mit­glied

Kurz-Bio + -

Seit 2010 bin ich mit großer Freude im Vorstand des Deut­schen Kabarett­archivs. Damals war ich Regie­rungs­spre­che­rin der Landes­re­gie­rung. Seit 2016 arbeite ich nun in Berlin als stell­ver­tre­tende Leite­rin der Landes­ver­tre­tung, vertrete die Inter­es­sen von Rhein­land-Pfalz und werbe dort für die Glanz­stü­cke aus unserem Land. Natür­lich gehört das Deut­sche Kabarett­archiv zu den Juwelen, mit denen wir “In den Minis­ter­gär­ten” in Berlin funkeln. Dass ich diesen Weg so gehen konnte, habe ich vielen glück­li­chen Momen­ten in meinem Leben zu verdan­ken: Der Bildungs­po­li­tik der 70er Jahre, einem aufge­schlos­se­nes Eltern­haus, meinem Studium der Politik und Sozio­lo­gie, meinen Statio­nen bei der Mainzer Rhein-Zeitung, der Frank­fur­ter Rund­schau und dem ZDF. Meine Neugier auf Neues, meine Offen­heit für Menschen und mein Inter­esse an Politik und Kultur haben das übrige dazu beigetra­gen.

Paul P. Koller, Vorstands­mit­glied

Kultur­de­zer­nent der Stadt Bern­burg (Saale)

Kurz-Bio + -

Studium der Rechts­wis­sen­schaft an der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wilhelm-Univer­si­tät Bonn, Voll­ju­rist, seit 1992 Stadt­ver­wal­tung Bern­burg (Saale), Kultur- und Sozi­al­de­zer­nent, Stellv. Ober­bür­ger­meis­ter

Herman-Hartmut Weyel, Schatz­meis­ter

Ober­bür­ger­meis­ter a.D. der Stadt Mainz

Kurz-Bio + -

Der Verwal­tungs­ju­rist Weyel war 1962 bis 1982 im Rhein­land-Pfäl­zi­schen Justiz­mi­nis­te­rium tätig und für die SPD Mitglied im Mainzer Stadt­rat. Von 1983 bis 1987 war er Beigeord­ne­ter, anschlie­ßend zehn Jahre Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Mainz.

Geschäfts­füh­rung

Martina Habner-Keif­fen­heim

Archiv­lei­tung

Nach ihrem Studium der Germa­nis­tik, Sport- und Kunst­wis­sen­schaf­ten arbei­tete Martina Habner-Keif­fen­heim viele Jahre als Radio- und Fern­seh­re­dak­teu­rin sowie (Drehbuch-)Autorin für das ZDF und den SWR. Als PR-Fach­frau war sie auch für verschie­dene Orga­ni­sa­tio­nen tätig. Seit 2002 betreibt sie selbst ein Theater, die Klei­ne­KUNST­BÜHNE im rhein­hes­si­schen Saul­heim. Dort ist sie für Programm­pla­nung, Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit, Marke­ting und Spon­so­ring zustän­dig.

Inter­view Martina Keif­fen­heim.
Mode­ra­tor Holger Wien­pahl
Radio­in­ter­view mit Martina Keif­fen­heim.
Redak­teu­rin Karin Röder

Nicole Roth

Verwal­tungs­lei­tung

Nicole Roth ist die Verwal­tungs­lei­te­rin der Stif­tung Deut­sches Kabarett­archiv e.V. Bereits während ihres Studi­ums der Thea­ter­wis­sen­schaft und Germa­nis­tik war sie als Werks­ver­trags­stu­den­tin für das Haus tätig. Sie verfügt über einschlä­gige Erfah­run­gen im Bereich der Perso­nal- und Finanz­ver­wal­tung und wirkte bei zahl­rei­chen Führun­gen und Ausstel­lun­gen mit.

Mitar­bei­ter

Mainz

Marion Meisen­zahl

Rezep­tion / Verwal­tung

 

Sandra Gins

Tech­ni­scher Archiv­dienst

 

Matthias Thiel

Archi­var

 

Irmgard Haub

Digi­ta­li­sie­rung Doku­mente

 

Erhard Batka

Medien-Digi­ta­li­sie­rung

 

Jürgen Haller

Veran­stal­tungs­tech­nik

Bern­burg

Hagen Bulwan

Projekt­be­auf­trag­ter Bern­burg

 

Marcel Fromme

Archi­var

 

Das Mainzer Team