Marlene Diet­rich

Schauspielerin und Sängerin
* 27. Dezem­ber 1901 in Schö­ne­berg, heute Berlin;
† 6. Mai 1992 in Paris

Allge­meine Infor­ma­tio­nen

Marlene Diet­rich (1901 — 1992) ist die welt­weit promi­nen­teste deut­sche Chan­so­nette und Schau­spie­le­rin des 20. Jahr­hun­derts. Nach ersten Thea­ter­en­ga­ge­ments gelingt ihr 1928 in Mischa Spoli­an­skys Revue­tte ’Es liegt in der Luft’ ein Achtungs­er­folg, die Zahl ihrer ’Entde­cker’ für die Rolle der ’Lola Lola’ im ersten deut­schen Tonfilm ’Der Blaue Engel’ ist Legende. Nach dessen Urauf­füh­rung 1930 beginnt die Film­kar­riere in Holly­wood mit der von ihr kreierten Figur des “Vamp mit Charak­ter und der Aura des rätsel­haft Unge­wis­sen“ (Werner Suden­dorf). Im Zweiten Welt­krieg enga­giert in der alli­ier­ten Trup­pen­be­treu­ung, startet sie Mitte der fünf­zi­ger Jahre eine zweite Karriere als inter­na­tio­nal gefei­er­ter Chan­son­star: „Das Mädel spielt sie, das anima­li­sche Weibs­bild ist sie…Du behältst sie im Gedächt­nis, wegen dieser einma­li­gen Backen­kno­chen mit ihrem himm­li­schen Schat­ten­reich darunter…Ihr unsterb­li­cher Popo, ihr Schrei­ten, die Bered­sam­keit ihrer Beine, dies Verach­ten mit dem Hauch einer Lippen­ver­än­de­rung. Ein selte­nes Geschöpf voll lässig verspiel­ter Träg­heit — man ist von Schön­heit erschüt­tert.“ (Alfred Kerr)

Stifter:

Simone Sanf­ten­berg, Landes­sen­der­di­rek­to­rin des SWR Rhein­land-Pfalz

Weitere Infos:

archiv@kabarett.de oder in unserem Find­buch

Contact: