Die Welten­lau­scher

  /  Ausstellungsarchiv   /  Die Welten­lau­scher

„DIE WELTEN­LAU­SCHER – Prak­ti­sche Erfin­dun­gen und über­ra­schende Lebens­hil­fen von Erwin Grosche“

In der Ausstel­lung „Die Welten­lau­scher“ werden die wich­tigs­ten Erfin­dun­gen des Pader­bor­ner Klein­künst­lers erst­mals in einer umfang­rei­chen Präsen­ta­tion vorge­stellt. All das, was Erwin Grosche (Dt. Klein­kunst­preis 1999|Sparte Klein­kunst) in seinem fast 50-jähri­gen Bühnen­le­ben an prak­ti­schen Lebens­hil­fen und skur­ri­len Objek­ten erson­nen hat, kommt im Deut­schen Kabarett­archiv zur Anschau­ung. Kostüme, Requi­si­ten, Film­aus­schnitte und Fotos öffnen den weiten Fanta­sie­kos­mos Grosches: Da trifft sich der Tiger­stuhl mit der Peter-Sloter­dijk-Entspan­nungs­ta­sche, da helfen Wind­kar­ten beim Luft­zu­fä­cheln und Entschleu­ni­gungs­tü­ten beim Abstop­pen an steilen Hängen. Da wird ein Film im Bauch­kino gezeigt und der Regen­hut hilft beim rich­ti­gen Umgang mit trocke­nen Pflan­zen. Die Psssst-Kiste lädt zum Verwei­len ein und der 6‑Fingerhandschuh ziert zarte Frau­en­hände. Man fragt sich: Was wäre die Welt ohne das Knautsch- und Knutsch­kis­sen? Grosches Erfin­dun­gen gewin­nen dem Alltäg­li­chen aus unge­wöhn­li­chen Perspek­ti­ven neue über­ra­schende Facet­ten ab und bieten ausge­klü­gelte Lösun­gen für die absur­des­ten Probleme des Lebens.

Die Ausstel­lung ist ein Projekt des Kultur­guts Haus Nott­beck in Koope­ra­tion mit dem Stadt­mu­seum Pader­born und wird ab Diens­tag, 01.09.2020 im Deut­schen Kabarett­archiv in Mainz gezeigt.

Teilen: