Adé Ursula Schmit­ter!

  /  Archiv aktuell   /  Adé Ursula Schmit­ter!

Jahr­zehn­te­lang spielte die Kaba­ret­tis­tin und Diseuse Ursula Schmit­ter auf Leip­zi­ger Bühnen. Nun hat sich die Kaba­rett-Legende mit 96 Jahren von der Bühne des Lebens verab­schie­det.

Schmit­ter nahm Schau­spiel­un­ter­richt in Düssel­dorf und hatte 1945 ihr Debüt am Pots­da­mer Theater. Ihre Kaba­rett­kar­riere hatte 1948 beim Kaba­rett „Die Rampe“ begon­nen. Ehemann Gerd Holger schrieb ihr über 400 Chan­sons auf den Leib. 1955 gingen sie gemein­sam zur »Leip­zi­ger Pfef­fer­mühle«. Gerd Holger als musi­ka­li­scher Leiter, Ursula Schmit­ter als eine der wich­tigs­ten Darstel­le­rin­nen. Bis 1985 gehörte Schmit­ter zum Kaba­rett-Ensem­ble der „Pfef­fer­mühle“.

Ursula Schmit­ter soll nächste Woche auf dem Wald­fried­hof Miltitz beer­digt werden.

Teilen: